Tangoausbildung

Das La Boca bietet eine Ausbildung an für Tänzerinnen und Tänzer, die

a) eine fundierte Ausbildung als TangolehrerIn suchen
b) den Tango in all seinen Facetten vertiefend kennenlernen möchten.

Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt, angehende TangolehrerInnen haben Vorrang. Einzelanmeldungen sind möglich.

Umfang: 100 Stunden in acht Wochenenden verteilt auf 2 Jahre
Ort: La Boca, Bremen
Leitung: Max Peschek, Sonja Zepner (München) und Team

Inhalte der Ausbildung

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der didaktischen Umsetzung aller Inhalte. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, beide Rollen intensiv kennenzulernen. Die wichtigsten Stile: Milonguero, Salon (rhythmisch, romantisch, dynamisch), Nuevo.

  • Die Struktur des Tangos: Das Tango-ABC, Übergänge und 100% Improvisation
  • Die wichtigen Elemente: alle Sacadas, alle Boleos, alle Ganchos, alle Barridas, Tomadas, Volcadas, Colgadas, Soltadas, Piernazos, …
  • Milonga traspié, Milonga und Vals
  • Musikalität, Rhythmus und Orchesterkunde
  • Unterrichtsgestaltung, Tango-Curriculum und moderne Didaktik
  • Showtanz, Choreographie-Entwicklung, Lampenfieber
  • Organisation und Leitung einer Tangoschule
  • Marketing und Werbung
  • Supervision

Von den TeilnehmerInnen wird erwartet, daß sie sich zusätzlich in Körperarbeit fortbilden (z.B. Alexandertechnik, Feldenkrais, Yoga, Modern Dance, Gyrokinesis, Pilates, Ballett oder Franklin-Methode). Sinnvollerweise beginnen die Teilnehmenden während der Ausbildung bereits, selbst zu unterrichten (Gruppe, Einzelunterricht). Hospitation in den Kursen des La Boca jederzeit möglich.

Bei Interesse könnt ihr über unser Kontaktformular unverbindlich weiter Informationen anfordern.