Konzert und Livemusik mit Julie & Andreas Rokseth

Sa 14. April: Konzert und Milonga mit Live-Musik im La Boca mit Julie & Andreas Rokseth (NOR) mit einer einzigartigen Kombination:  Harfe und Bandoneon · 19:45 Konzert & Tangosalon Eintritt € 15 inkl. Tangosalon · 21 Uhr Tangosalon Eintritt € 5 · gerne mit einer Spende für die Musiker für die live-Tanda. Info: harp-bandoneon.com

Hörstunde Prehistoria del tango

Am Samstag, den 23. September gibt es vor dem Tangosalon um 20 Uhr (pünktlich) eine Hörstunde mit DJ Max: Prehistoria del tango – die Vorgeschichte des Tangos, wie wir ihn kennen, mit den Giganten Ángel Villoldo, Vicente Greco und Eduardo Arolas. Mit Hörbeispielen aus der Zeit vor 1927 verfolgen wir, wie der Tango sich entwickelt hat. € 5,-, mit […]

Live-Musik im La Boca: Duo Ballesteros-Schikoré

Premiere im La Boca: Sa 26. August Live-Musik im La Boca mit Duo Ballesteros-Schikoré (Bremen · 2 Gitarren/Gesang) Jorge Ballesteros (Chile) und Tim Schikoré (Bremen) spielen schon viele Jahre zusammen lateinamerikanische Musik; Tim Schikoré zählt zu den besten Flamencogitarristen des Landes. Heute abend zum ersten Mal im La Boca mit Tangos zum Tanzen! Die Musiker spielen auf Hut und […]

Tanino Duo · Tangotanzen zu Live-Musik

Das Tanino Dúo aus Buenos Aires – ein Ensemble aus spanischer Gitarre und chromatischer Mundharmonika – ist am 24. Juni 2017 bei uns im La Boca zu Gast. Musikalisches Zusammenspiel und spontane Interpretation sind essentielle Bestandteile ihrer Performance. Ihr Repertoire reicht von Tangos, Valses and Milongas aus verschiedenen musikalischen Epochen bis Zambas, Chacareras und eigenen […]

Tango in den Mai – vielen Dank!

Es war ein großartiger Abend! Vielen Dank an alle, die da waren und dazu beigetragen haben! Und ein ganz großes Dankeschön an die Musiker vom Bremen Community Tango Orchestra und El Cachivache, die Showtänzer Max & Sonja und Sebastian & Chantal, Gabi Stankozi und Rosanna Sabaini für Mode uns Schuhe sowie unser Team im Hintergrund!

Tango in den Mai 30. April mit El Cachivache

Liebe Tänzerinnen und Tänzer, Tangotanzen hat sich vor allem in der Blütezeit (ca. 1928 bis 1948) entwickelt im Zusammenspiel von Tänzern und Musikgruppen. Tanzen hieß damals immer: Tanzen zu live-Musik. Die großen Orchester (es gab alleine in Buenos Aires über 200) hatten eigene Fangruppen, die Sänger waren umjubelte Stars. Vor allem aus ökonomischen Gründen wurde […]